Monday, March 3, 2014

And the Oscar goes to...


Ich weiß absolut nicht, was dieses Jahr los war, aber mich hat keine Oscar-Robe so richtig aus den Socken gehauen. 
Sonst war es immer so, dass ich mich vor lauter tollen Kleidern kaum für eine Handvoll entscheiden konnte, aber diesmal konnten mich nur vier Damen mit ihrer Auswahl überzeugen. 

Amy Adams erschien in einem navy-blauen Kleid von Gucci auf dem roten Teppich und zeigte, dass auch schlichte Entwürfe wahnsinnig chic aussehen können! Ich hätte an ihrer Stelle zu etwas opulenterem Schmuck gegriffen und die Haare wuscheliger getragen, aber ansonsten: me gusta! 


Angelina Jolie trug ein Kleid von Elie Saab. Ein Hoch auf ihren Stylisten, der Haare und Make-Up wirklich perfekt hingekriegt hat! 


Okay, Emma Watson stach in Vera Wang nicht groß hervor, aber das Gesamtbild gefällt mir gut - auch wenn die Ansicht von hinten vielleicht dem ein oder anderen die Schamesröte ins Gesicht trieb. Hehe.


Lupita Nyong'o heimste nicht nur den Oscar als beste Nebendarstellerin, sondern auch eine Menge Bewunderung für ihre hellblaue Prada-Robe ein. Ich muss gestehen, dass mich ihr Look auf den ersten Blick nicht wirklich umgehauen hat, aber je länger ich mir die Fotos anschaue, desto besser gefallen sie mir. Dezenter Goldschmuck, Türkisblau, plissierter Stoff - das erinnert mich an griechische Göttinnen. Nicht unbedingt die schlechteste Assoziation! 



Welche Kleider haben euch am besten gefallen?



xxx Anna




All pictures via indianexpress.com and Yahoo!Kino

1 comment:

  1. ich finde klassische Roben einfach am passendsten für einen solchen Abend. Es ist wirklich selten, dass mir modernere Abendkleidchen an Stars gefallen. Sieht halt einfach edel aus so ein elegantes, bodenlanges Kleid.

    ReplyDelete